Image Image Image Image Image

Verein

Der TSV Mainbernheim ist seit 1902 die sportliche Heimat für viele Mainbernheimer. In den Farben Rot und Schwarz laufen seither Sportler in den Abteilungen Fussball, Handball, Tennis und Breitensport für Mainbernheim auf. In allen Altersgruppen wird ein breites Sport- und Freizeitangebot geboten. Entdecken sie unser aktuelles Angebot und werden Sie ein Teil unseres über hundertjährigen Traditionsvereins.

 

WEIHNACHTEN 2017

Der TSV verkauft dieses Jahr wieder Weihnachtsbäume. Der Verkauf der frisch geschlagenen Nordmanntannen aus dem Christbaumdorf Mittelsinn (Spessart) fi ndet am Fr. von 14 – 17 Uhr und am Sa. von 10 – 15 Uhr auf dem Gelände des TSV statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die zwischen 1,00 m und 2,50 m großen Bäume kosten zwischen 16,00 € und 38,00 €. Innerhalb Mainbernheims werden die Bäume kostenlos ausgeliefert!

WEIHNACHTSZAUBER AM 16.12.2017!

Am 16.12. ab 15 Uhr beginnt der Weihnachtszauber für Jung und Alt mit Gitarrenmusik, Lagerfeuer und Bastelspaß. Um 16:30 Uhr startet der traditionelle Teil der Weihnachtsfeier u.a. mit den geladenen Ehrenmitgliedern bei Kaffee, Gesprächen, Musik und Vorträgen.

5240TSVM2017-Weihnachtsbaumverkauf-Flyer2017-DIN-A41.pdf

 

FOTOS AUS DEM VEREINSLEBEN


Weihnachtsfeier 2014
Weihnachtsfeier 2014 Pressebericht

 

GESCHICHTE

Bereits seit 1862 gab es in Mainbernheim einen Turnverein und im Jahre 1900 erweiterte ein Radfahrerverein die sportliche Vereinslandschaft. Schließlich gingen beide Vereine mit der Gründung des TSV Mainbernheim 1902 in einen gemeinsamen Turn- und Sportverein über. Ca. um 1920 wurde das sportliche Angebot im Verein um die Abteilung Handball erweitert, ehe 1938 die Fußballer hinzu kamen. Neben diesen Mannschaftssportarten wurde in Mainbernheim schon 1933 ein erstes Gauturnfeste abgehalten. Dann kamen die Kriegsjahre. Von 1939 bis 1945 ruhte der Sportbetrieb auch in Mainbernheim. In der Nachkriegszeit ging es dann wieder Berg auf mit dem TSV. 1949 wurde der Sportplatz zunächst vergrößert und 1954 letztlich neu erbaut. Das Rasenfeld wurde dabei ergänzt mit einer angrenzenden 100-m-Bahn sowie einer Sprunggrube. 1958 stemmten die Vereinsmitglieder dann den Bau einer eigenen Sporthalle. Diese wurde dann 1997 durch ein neues Sportheim ersetzt. Sportliche Erfolge konnten in den über hundert Vereinsjahren auch gefeiert werden. So konnten verschiedene Jahrgänge und Mannschaften in den Sparten Fußball und Handball diverse Meisterschaften feiern und auch in der Tennisabteilung, die 1976 gegründet wurde, wurden Titel errungen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close